Raiffeisencup 2018
 
Die dritte Station des Raiffeisen Jugendcups wurde vom 4.7. bis 7.7.2018
In Aurolzmünster ausgetragen.
Mit 90 Nennungen, ein überaus starkes Teilnehmerfeld .
Von unseren Verein starteten über 20 Jugendliche.
Trotz starker Konkurrenz wurden von uns  „ 8 Stockerlplätze“  erreicht.
 
In der Mannschaftswertung lagen wir vor diesem Turnier
mit 2 Punkten hinter UTC Fischer Ried.
Durch die herausragenden Leistungen unserer Jugend konnten wir uns den
1.    Platz zurückerobern.
 
Mit einem Vorsprung von 52 Punkten vor dem zweitplatzierten
UTC Fischer Ried, wird uns der Gesamtsieg wohl schwer zu nehmen sein.
 
Die Detailergebnisse unserer Jugend:
U-10:  3.Rang    Jank Bastian
                        Lindlbauer Nils
U-14:  3. Rang   Tallafuss Anna
                        Soldan Timo
U-16:  1. Rang  Slaby Julia
          2. Rang  Slaby Michael
          3. Rang  Friedl Johanna
                       Grömer Philipp     
Vereinswertung:
1.   ATV. Andorf           228 Punkte
2.   UTC Fischer Ried   176 Punkte
 
 

Damen Trainingscamp Mondsee     Fotoalbum

Anfang Mai waren wieder 15 Tennisdamen aus Andorf und Umgebung auf dem Weg
nach Mondsee, um sich heuer zum fünften Mal beim Eichingerbauern auf die bevorstehende
Freiluftsaison einzustimmen. Trotz wechselhaften Wetters konnten wieder alle Highlights
der letzten Jahre ausgekostet werden.
 
Tennisstunden mit professionellen Trainern (diesmal 2 junge, knackige Athleten darunter!! )
Wellness und kulinarisches Wohlfühlprogramm machten aus diesem Wochenende
wieder ein tolles Erlebnis.
Am Sonntag strahlte dann auch noch für uns die Sonne ungetrübt vom Himmel
und bildete somit einen perfekten Abschluss unseres Trainingscamps,
das natürlich auch nächstes Jahr wieder stattfinden wird. 
 
An alle Teilnehmerinnen noch ein herzliches Dankeschön,

 

 RaiffeisenCup Tennis 18.05.2018      Fotoalbum

Das bekannte Jugendturnier wird auch heuer wieder in vier Orten ausgetragen,
davon war Andorf am Pfingstwochenende die zweite Station.
 
Insgesamt erfolgten 82 Anmeldungen, 29 Mädchen und 53 Burschen
eine Steigerung um 10 %.
Der Gastgeberverein Andorf stellte mit 34 Nennungen das mit Abstand größte Teilnehmerfeld.
 
Dieses beliebte Turnier war ursprünglich für unseren regionalen Bereich eingeführt worden.
Die Entwicklung geht jedoch vom Regionalturnier auf ein Nationalturnier über.
Mit Anmeldungen aus Kitzbühel, Bad Ischl, Linz, Kirchdorf und weiteren entfernten Orten
wurde diese Tendenz bestätigt.
 
112  Matches wurden in 2  1/2 Tagen gespielt - eine enorme Herausforderung für das gesamte Organisationsteam.
 
Am Finaltag überraschte der Landes Jugendsportwart des OÖTV,  Edmund Glasner  mit seinem Besuch
und zeigte sich beeindruckt über die positive Entwicklung im Verein.
 
Trotz starker Konkurrenz konnte die  Andorfer Jugend  mit  6  Stockerlplätzen sehr zufrieden sein.
1.            Slaby Julia (U-18)
3.            Dokudowicz Maja, Wagneder Lukas (U-12),
               Hanslmayr Moritz (U-14),
               Lautner Elena und Slaby Michael (U-18).                                            
 
Die abschließende Siegerehrung wurde von der Marketingmanagerin der Raiffeisenbank – Bettina Friedl,
Obmann -  Perinka Josef und Scheuringer Walter durchgeführt.

 

  
 
Mixed Turnier 30.04.2018
 
Ein sensationell großes Teilnehmerfeld traf sich am 30.04.2018 um 17.ooh
auf unserer Tennisanlage.
Mit einem bunten Altersmix von 13 bis 78 Jahren kämpften 40 Teilnehmer/Innen
um den begehrten Mixed-Titel.
In vier Fünfergruppen wurde vorerst um den Gruppensieg gekämpft. (Jeder gegen Jeden)
Bei diesen 40 lustigen und doch spannenden Matches,
wurde großer Wert auf eine faire Spielweise gelegt.
Kompliment an die männlichen Teilnehmer für deren rücksichtvolle Spielweise.
 
 
 
Die Gruppensieger:  Wallner Michaela/Humer Leo
                                 Lautner Elena/Jankowski Fabian
                                 Hellauer Katharina/Witzmann Lukas
                                 Friedl Johanna/Hainzl Thomas
 
Den Finalsieg holte sich Lautner/Jankowski gegen Friedl/Hainzl.
Für den Ablauf und die Organisation waren Schneiderbauer Tobias und Jankowski Fabian verantwortlich.
 
 
 
 
 
Ehrung für Leo Humer  06.03.2018  
 
Es freut uns, dass Leo Humer beim diesjährigen Ehrungsabend der Gemeinde
mit dem „Ehrenzeichen in Silber“ ausgezeichnet wurde.  
 
Leo war seit 1992 im erweiterten Ausschuss und von 1995 bis 2009
als Schriftführer tätig.
Von da an bis Herbst 2017 erfüllte er seine Aufgaben als Obmann
mit großem Engagement und Tatendrang. 
 
 
 
Ein würdiger Abschluss  für seine ehrenamtliche Tätigkeit -
Herzlichen Glückwunsch!
 
 
 

Tennisschifahrt nach Haus  03.03.2018

12 Mitglieder unseres Vereines beteiligten sich heuer an der ApreSki-Fahrt vom SSC.

Bei Sonnenschein und top Schneelage tummelten sich diese zuerst

über die hervorragenden Pisten vom Hauser Kaibling und dann an der Schirmbar.

 

 

 

 

 

 

 
 
 
 
Eisstockschießen in Diersbach    01.03.2018
 
Nur eine einzige, sehr kalte Woche ließ in diesem Winter das Eisstockschießen zu,
doch wir nutzten das spontan. 
 
10 Personen wagten sich bei einigen Graden unter Null und Wind auf die perfekten Eisbahnen in Diersbach.  
Unerfahrene Schützen und Profis fanden großen Spaß an dieser mit Holzstöcken ausgetragenen Partie.
 
Nach 2 Std. allerdings war auch die Freude groß, als man sich im dortigen Vereinslokal
aufwärmen konnte und die sportliche Aktivität in gemütliche Nachbetrachtung überging.
 
  
 

OÖ Wintermeisterschaft 2017/18   11.03.2018

Das Herrenteam 1 erreichte in der heurigen Wintermeisterschaft
den ersten Meistertitel.
 
Mit vier Siegen und nur einem Unentschieden gegen den
zweitplatzierten Peuerbach konnte der Titel geholt werden.
 
Der Altersdurchschnitt dieses jungen Teams beträgt 18 Jahre.
Ein Indiz für weitere zukünftige Erfolge.
 
 
Schneiderbauer Tobias und Jankowski Fabian gilt der Dank,
für die teamorientierte Mannschaftsführung.
 
Mannschaft II spielte in der gleichen Gruppe und erreichte den sechsten Rang.