LogoTennis
atv_Logo

Tennisclub Andorf

www.tennisclubandorf.at

News Allgemein

Facebook Seite des Tennisclub Andorf
            

|


Suche



Anmeldung

Benutzername:
Passwort:



Haben Sie Ihre persönlichen Daten vergessen?


Was war los

2018

 
Raiffeisencup 2018
 
Die dritte Station des Raiffeisen Jugendcups wurde vom 4.7. bis 7.7.2018
In Aurolzmünster ausgetragen.
Mit 90 Nennungen, ein überaus starkes Teilnehmerfeld .
Von unseren Verein starteten über 20 Jugendliche.
Trotz starker Konkurrenz wurden von uns  „ 8 Stockerlplätze“  erreicht.
 
In der Mannschaftswertung lagen wir vor diesem Turnier
mit 2 Punkten hinter UTC Fischer Ried.
Durch die herausragenden Leistungen unserer Jugend konnten wir uns den
1.    Platz zurückerobern.
 
Mit einem Vorsprung von 52 Punkten vor dem zweitplatzierten
UTC Fischer Ried, wird uns der Gesamtsieg wohl schwer zu nehmen sein.
 
Die Detailergebnisse unserer Jugend:
U-10:  3.Rang    Jank Bastian
                        Lindlbauer Nils
U-14:  3. Rang   Tallafuss Anna
                        Soldan Timo
U-16:  1. Rang  Slaby Julia
          2. Rang  Slaby Michael
          3. Rang  Friedl Johanna
                       Grömer Philipp     
Vereinswertung:
1.   ATV. Andorf           228 Punkte
2.   UTC Fischer Ried   176 Punkte
 
 

Damen Trainingscamp Mondsee     Fotoalbum

Anfang Mai waren wieder 15 Tennisdamen aus Andorf und Umgebung auf dem Weg
nach Mondsee, um sich heuer zum fünften Mal beim Eichingerbauern auf die bevorstehende
Freiluftsaison einzustimmen. Trotz wechselhaften Wetters konnten wieder alle Highlights
der letzten Jahre ausgekostet werden.
 
Tennisstunden mit professionellen Trainern (diesmal 2 junge, knackige Athleten darunter!! )
Wellness und kulinarisches Wohlfühlprogramm machten aus diesem Wochenende
wieder ein tolles Erlebnis.
Am Sonntag strahlte dann auch noch für uns die Sonne ungetrübt vom Himmel
und bildete somit einen perfekten Abschluss unseres Trainingscamps,
das natürlich auch nächstes Jahr wieder stattfinden wird. 
 
An alle Teilnehmerinnen noch ein herzliches Dankeschön,

 

 RaiffeisenCup Tennis 18.05.2018      Fotoalbum

Das bekannte Jugendturnier wird auch heuer wieder in vier Orten ausgetragen,
davon war Andorf am Pfingstwochenende die zweite Station.
 
Insgesamt erfolgten 82 Anmeldungen, 29 Mädchen und 53 Burschen
eine Steigerung um 10 %.
Der Gastgeberverein Andorf stellte mit 34 Nennungen das mit Abstand größte Teilnehmerfeld.
 
Dieses beliebte Turnier war ursprünglich für unseren regionalen Bereich eingeführt worden.
Die Entwicklung geht jedoch vom Regionalturnier auf ein Nationalturnier über.
Mit Anmeldungen aus Kitzbühel, Bad Ischl, Linz, Kirchdorf und weiteren entfernten Orten
wurde diese Tendenz bestätigt.
 
112  Matches wurden in 2  1/2 Tagen gespielt - eine enorme Herausforderung für das gesamte Organisationsteam.
 
Am Finaltag überraschte der Landes Jugendsportwart des OÖTV,  Edmund Glasner  mit seinem Besuch
und zeigte sich beeindruckt über die positive Entwicklung im Verein.
 
Trotz starker Konkurrenz konnte die  Andorfer Jugend  mit  6  Stockerlplätzen sehr zufrieden sein.
1.            Slaby Julia (U-18)
3.            Dokudowicz Maja, Wagneder Lukas (U-12),
               Hanslmayr Moritz (U-14),
               Lautner Elena und Slaby Michael (U-18).                                            
 
Die abschließende Siegerehrung wurde von der Marketingmanagerin der Raiffeisenbank – Bettina Friedl,
Obmann -  Perinka Josef und Scheuringer Walter durchgeführt.

 

  
 
Mixed Turnier 30.04.2018
 
Ein sensationell großes Teilnehmerfeld traf sich am 30.04.2018 um 17.ooh
auf unserer Tennisanlage.
Mit einem bunten Altersmix von 13 bis 78 Jahren kämpften 40 Teilnehmer/Innen
um den begehrten Mixed-Titel.
In vier Fünfergruppen wurde vorerst um den Gruppensieg gekämpft. (Jeder gegen Jeden)
Bei diesen 40 lustigen und doch spannenden Matches,
wurde großer Wert auf eine faire Spielweise gelegt.
Kompliment an die männlichen Teilnehmer für deren rücksichtvolle Spielweise.
 
 
 
Die Gruppensieger:  Wallner Michaela/Humer Leo
                                 Lautner Elena/Jankowski Fabian
                                 Hellauer Katharina/Witzmann Lukas
                                 Friedl Johanna/Hainzl Thomas
 
Den Finalsieg holte sich Lautner/Jankowski gegen Friedl/Hainzl.
Für den Ablauf und die Organisation waren Schneiderbauer Tobias und Jankowski Fabian verantwortlich.
 
 
 
 
 
Ehrung für Leo Humer  06.03.2018  
 
Es freut uns, dass Leo Humer beim diesjährigen Ehrungsabend der Gemeinde
mit dem „Ehrenzeichen in Silber“ ausgezeichnet wurde.  
 
Leo war seit 1992 im erweiterten Ausschuss und von 1995 bis 2009
als Schriftführer tätig.
Von da an bis Herbst 2017 erfüllte er seine Aufgaben als Obmann
mit großem Engagement und Tatendrang. 
 
 
 
Ein würdiger Abschluss  für seine ehrenamtliche Tätigkeit -
Herzlichen Glückwunsch!
 
 
 

Tennisschifahrt nach Haus  03.03.2018

12 Mitglieder unseres Vereines beteiligten sich heuer an der ApreSki-Fahrt vom SSC.

Bei Sonnenschein und top Schneelage tummelten sich diese zuerst

über die hervorragenden Pisten vom Hauser Kaibling und dann an der Schirmbar.

 

 

 

 

 

 

 
 
 
 
Eisstockschießen in Diersbach    01.03.2018
 
Nur eine einzige, sehr kalte Woche ließ in diesem Winter das Eisstockschießen zu,
doch wir nutzten das spontan. 
 
10 Personen wagten sich bei einigen Graden unter Null und Wind auf die perfekten Eisbahnen in Diersbach.  
Unerfahrene Schützen und Profis fanden großen Spaß an dieser mit Holzstöcken ausgetragenen Partie.
 
Nach 2 Std. allerdings war auch die Freude groß, als man sich im dortigen Vereinslokal
aufwärmen konnte und die sportliche Aktivität in gemütliche Nachbetrachtung überging.
 
  
 

OÖ Wintermeisterschaft 2017/18   11.03.2018

Das Herrenteam 1 erreichte in der heurigen Wintermeisterschaft
den ersten Meistertitel.
 
Mit vier Siegen und nur einem Unentschieden gegen den
zweitplatzierten Peuerbach konnte der Titel geholt werden.
 
Der Altersdurchschnitt dieses jungen Teams beträgt 18 Jahre.
Ein Indiz für weitere zukünftige Erfolge.
 
 
Schneiderbauer Tobias und Jankowski Fabian gilt der Dank,
für die teamorientierte Mannschaftsführung.
 
Mannschaft II spielte in der gleichen Gruppe und erreichte den sechsten Rang. 
 
 

 

2017

 

Jugend Winter Hallencup Wels 

Mit tollen Erfolgen konnten Julia und Michael Slaby ihre Tennissaison
kurz vor Jahresende noch einmal gebührend abrunden.
 
So holte Julia wieder einmal souverän ohne Satzverlust
den Titel bei den U14 Mädchen,
während sich ihr jüngerer Bruder Michael unter 41 Teilnehmern
den dritten Platz bei den U12-Burschen sichern konnte
und sich dabei erst im Halbfinale dem Burgenländer Benedikt Szerencsits
dem späteren Turniersieger - mit 1:6/6:4/1:6 knapp in drei Sätzen
geschlagen geben musste.
 
Mit der Erfolgsbilanz 2017 
(8 ÖTV-Turniersiege/7 weitere ÖTV-Stockerlplätze/
6 Vizelandesmeistertitel/Landesmeistertitel in der Mannschaft) 
feierten Julia und Michael damit ihr bisher erfolgreichstes Jahr.
 
 
 
 
 
 
 
ÖTV Jugendturnier Zell am See     24. Bis 26.11.2017
 
Slaby Julia konnte ihren Titel beim ÖTV-Jugendturnier in Zell am See
verteidigen und den U16-Bewerb der Mädchen für sich entscheiden.
 
Nachdem sich Julia beim Spiel um den Finaleinzug mit 6:4/7:5 gegen
die bärenstarke Kärntnerin Jessica Zraunig knapp durchgesetzt hatte,
bezwang sie nach toller Leistung die Ennserin Selina Latschbacher
im Finale klar mit 6:1/6:0.
 
Slaby Michael
spielte sich unter 42 Teilnehmern mit souveränen Siegen gegen die
Salzburger Manuel Lassacher und Emil Krenek ins Viertelfinale der letzten Acht,
wo er in einem sehr engen Match mit 5:7/3:6 gegen den Tiroler Simon Gruber 
etwas unglücklich den Kürzeren zog.
 
 
 
 
 
 
 
 
  

Tennis Jahresabschluss 18.11.2017

Beim gut besuchten Tennisabschluss mit informativen Rückblicken

über Saison 2017 fand auch die Neuwahl des Vorstandes statt.

In einer offenen Wahl wurde sowohl Obmann als auch das Vorstandsteam

laut Wahlvorschlag einstimmig bestätigt.

Obmann Perinka Josef, Obmann Stv. Holz Verena

 

Als symbolisches Zeichen der Übergabe reichte der scheidende Obmann Leo Humer den

Schlüssel für das Vereinshaus an den neuen Obmann Sepp Perinka weiter.

 
  
 
 
 
      

 

EINLADUNG zum

S A I S O N A B S C H L U S S 

am Samstag 18. Nov. 2017, um 19:00 Uhr 

beim Kirchenwirt in Andorf

Eine sportlich sehr erfolgreiche Saison ist beendet!

Gerne wollen wir alle Interessierten mit einem informativen Rückblick über die vergangenen Veranstaltungen
und Highlights informieren.
Ebenso gibt es eine Vorschau über geplante Aktivitäten im Winter sowie für Saison 2018.
 
Alle Mitglieder möchten wir dabei gerne zu einem kleinen Imbiss einladen.  
Wir freuen uns auf Dein/Euer Kommen und ein gemütliches Beisammensein zum Saisonausklang.

 

 
 
 

30.09.2017  Saisonabschluss für Tenniskids 

Kürzlich fand auf der Tennisanlage, mit dem Kinderabschluss,
das letzte Highlight der Saison statt.
 
Bei strahlendem Sonnenschein konnten die Kinder an sieben Stationen
(Golf, Hockey, Tischtennis, Slalom Parcour, Ballmaschine, Zielschießen,
Fehler-Chance-Spiel)
ihre vielseitigen Fähigkeiten zeigen.
 
In 2er-Teams gingen die Kid´s auf Punktejagt.
 
 
Da beim Kinderabschluss der Spaß im Vordergrund stehen sollte,
wurden die Sieger aus dem Durchschnitt aller Punkte ermittelt.
 
Danach bekamen alle Kinder noch Pizza, Kuchen und Getränke vom Verein.
Dank unserer Sponsoren (Fa. Haas und Red Bull) erhielt noch jedes Kind eine Capri Sonne und Red Bull Cola für die älteren Kid´s.
Das Resümee der Kinder und Eltern: Danke an die Trainer für diese großartige Veranstaltung!
 
 
 

Die Andorfer Tennisjugend sprengt alle Rekorde!!!!!

Erstmals konnte bei der OÖTV Meisterschaft in allen Altersklassen
der Meistertitel errungen werden.
Nach zielorientierter und kontinuierlicher Trainingsarbeit wurden sechs Mannschaften in diese Bewerbe geschickt,
jedoch mit einer Meisterquote von 50 % wagte man nicht zu rechnen.
 
Meister Kids Team I:
Mit MF G.  Heinzl gab es am letzten Spieltag ein legendäres  Finalspiel gegen Kopfing, welches 3:2 gewonnen wurde.
Bei allen 5 eingesetzten Spielern konnte eine enorme Leistungssteigerung festgestellt werden.
Kids Team II erreichte den 6. Tabellenrang.
 
Meister  Green Team I:
Mit vier Siegen und einer Punkteteilung gegen Raab führte MF Tobias Schneiderbauer dieses Team zum Meistertitel.
Green Team II:
MF Gernot Hörmaier hatte es nicht immer leicht mit der Mannschaftsaufstellung, denn Team I benötigte oftmals die besten Spieler/Innen.
Dennoch schaffte er es auf Platz 4.
 
Junior Team I:
Fabian Jankowski führte dieses Team sehr erfolgreich.
In der OÖ. Landesliga den Vizemeister zu erreichen zollt Respekt und Anerkennung.
Nur ein einziges Pünktchen fehlte zum Titel.
  
Meister Junior Team II:
7 Spieler/Innen schickte  Christina Slaby ins Rennen.
Unangefochten stürmten diese von Spiel zu Spiel zum Meistertitel.
  
43 Jugendliche von  5 bis 18 Jahren waren bei dieser OÖTV Jugendmeisterschaft mit Begeisterung im Einsatz
und es war dies ein weiterer Schritt in der Jugendarbeit zur OÖ-Spitze im Tennis.
 
 
 

Doppel-VM 2017

Leider war heuer die Teilnahme an der Andorfer Doppelmeisterschaft gering.
Doch trotz weniger Teilnehmer wurden einige Topspiele absolviert.
Bemerkenswert waren die "alten Haudegen" Paul Sonnleitner und Ernst Illibauer,
die die "jungen Wilden" Lukas Witzmann und Stefan Sperl in einem sehr spannenden Spiel aus dem Bewerb warfen.
 
Das Finale wurde wie immer am Clubabend vor einer tollen Zuschauerkulisse abgehalten.
Die Finalisten Miedl Rene/Wallner Hansi und Buschbeck Sebastian/Hörmaier Gernot boten diesen Tennisbegeisterten
ein atemberaubendes enges Match, das dann Buschbeck/Hörmaier mit 7:6 und 6:4 für sich entscheiden konnten!
 
Bei den 7 Damen-Paarungen wurde in zwei Gruppen gespielt, wobei jedes Team gegeneinander spielte und ebenso spannende Matches erfolgten. 
Nach Ende dieser Gruppenphasen befanden sich Anita Wohlmuth/Beate Ecker und  Elena Lautner/Johanna Friedl im Finale,
wobei sich die Youngsters nur den 2. Platz sichern konnten. Platz 3 ging an Margit Selker/Renate Zachbauer
 
          
 
 
 

Gratulation den Vereinsmeistern im Einzel 2017

Damen:          Julia Slaby 
Herren:           Fabian Jankowski  
Herren 60+:    Ernst Illibauer 
 
Bei einem 105-köpfigen Teilnehmerfeld waren unsere Turnierleiter gefordert,
alle Matches termingerecht über die Bühne zu bringen.
18 Damen, Turnierleitung: Buchinger Natascha, Wohlmuth Anita
22 Herren, Turnierleitung: Schneiderbauer Tobias, Witzmann Lukas
65 Kinder, Turnierleitung: Heinzl Günther, Scheuringer Walter
 
U-18 wurde nicht mehr gespielt, weil diese Jugendlichen bereits in der Allgemeinen Klasse spielen.
Bemerkenswert ist auch, dass am Finaltag fast nur Jugendliche um die begehrten Podest Plätze kämpften.
 
   
 
 
 
 
Wilson OÖTV Jugend Sommercup 2
10. - 13. August 2017
 
Nach einjähriger Pause gelang es uns wieder ein hochwertiges
ÖTV-Jugendturnier auf unserer Anlage auszurichten. 
Insgesamt wurden 52 Nennungen abgegeben.
 
19 Jugendliche unseres Vereines gingen sehr erfolgreich an den Start.
 
An allen drei Spieltagen wurde hochklassiges Tennis geboten. 
 
Die Platzierungen von 1 bis 3 aller Altersklassen: 
 
 
 
Mädchen U-14:
 1.  Slaby Julia                 ATV-Andorf
 2.  Steffek Denise           UTC Fischer Ried
 3.  Steindl Sandra           ASKÖ Enns
 
 
Mädchen U-16:
 1.  Denk Alina                 UTC Fischer Ried
 2.  Latschbacher Selina   ASKÖ Enns
 3.  Friedl Johanna           ATV-Andorf
      Lautner Elena            ATV-Andorf
  
Mädchen U-18:
 1.  Hartinger Romana     UTC Lambrechten
 2.  Buschbeck Victoria    ATV-Andorf
 
 
 
 
 
Burschen U-12:
 1.   Gusic Filip                  ASKÖ TC-Wels
 2.   Glasl Valentin             UTC  Eugendorf
 3.   Slaby Michael             ATV-Andorf
       Hackl Daniel               ESV Wels
 
Burschen U-14:
 1.   Mayr Josef                UTC Raab
 2.   Glasl Julian               UTC Eugendorf
 3.   Heidlmayr Felix         ASKÖ TC-Wels
 
Burschen U-16:
 1.   O´Brien Benjamin    WTW Wien
 2.   Kalteis Julian            UTC  Linz
 3.   Oberndorfer Daniel   UTC Gaspoltshofen
       Moser Nico               UTC Peuerbach
 
Burschen U-18:
 1.  Jankowski Fabian       ATV-Andorf
 2.  Sperl Stefan              ATV-Andorf
 
 
 
 
 
Raiba Cup   2. - 3. Juni 2017
mit Station 2 in Andorf – eine gute Entscheidung!
 
Einen Melderekord gab es bei den Jüngsten – von 76 Anmeldungen
(davon 25 aus Andorf) gingen bei U-10 29 Kinder an den Start.
Besonderen Mut bewies dabei Jakob Mittermayr,
der bereits mit 5 Jahren in dieser Gruppe antrat
und dafür mit einem Extrapreis belohnt wurde.
 
125 Matches wurden in zwei Tagen auf den Anlagen Andorf und Enzenkirchen
gespielt - eine enorme Herausforderung für das gesamte Organisationsteam.
Mit hervorragenden Leistungen
schafften 10 Andorfer den Sprung auf das ersehnte Stockerl.
 
 
U-12 Burschen:  2. Hofbauer Jonathan, 3. Soldan Timo
U-14 Burschen:  1. Slaby Michael, 3. Grömer Philipp
U-16 Mädchen:  2. Friedl Johanna, Lautner Elena
U-18 Mädchen:  1. Slaby Julia, 2.  Buschbeck Victoria, 3. Kleemayr Simone
U-18 Burschen:  2. Sperl Stefan
 
Alle Ergebnisse können auf der Turnierplattform des OÖTV eingesehen werden.
  
Die zahlreiche Teilnahme an der abschließenden Siegerehrung bestätigte die Wichtigkeit
und Wertschätzung dieses Turnieres.
 
 
 
19.-21. Mai 2017  DA-Trainingscamp in Mondsee
LEIDER VORBEI- unser Trainingscamp in Mondsee.
Heuer waren es 14 Damen, die sich auf Trainingslager begaben,
um sich optimal für die bevorstehende Saison vorzubereiten.
 
Es war auch dieses Mal ein tolles Erlebnis, mit so vielen hochmotivierten
Tennisspielerinnen ein Wochendende zu verbringen.
Untertags wurde fleißig trainiert und abends das Erlernte ausgiebig
diskutiert und analysiert.
 
Wir sind mit ganz vielen neuen Tipps und interessanten Bildern im Kopf zurückgekommen,
die wir hoffentlich alle umsetzen bzw. verarbeiten können.
Vielen Dank an alle, die zu diesem gelungenen Wochenende beigetragen haben!!
 
Hoffe auf rege Beteiligung auch im nächsten Jahr, Termin ist reserviert (4-6.5.2018)
 
  
 
Mostkost  10.05.2017
Am Mittwoch wurden am Tennisplatz die besten Möste unserer Mitglieder gekostet.
Erstmals waren 9 unterschiedliche Landessäuren am Start und die Jury hatte alle Mühe
die Unterschiede herauszuschmecken  um dann seine Favoriten mit Punkten zu bewerten.
Oft musste mehrmals hin und her verkostet werden um auch ein richtiges Urteil abgeben zu können.
Dies wurde allerdings mit der Dauer der Mostkost doch schwieriger.
 
Trotzdem konnten die Sieger wieder erfolgreich ermittelt werden, die heuer mit
Rang 3 - Dr. Hinteregger,
Rang 2 Karl Heinz Bichlbauer und mit
Rang 1 Windhager Johann hießen.
Die „internationale Wertung“ konnte Ortbauer Martin mit seinem gespendeten Most für sich entscheiden.
 
 
 
Mixed Turnier  30.04.2017
Heuer stand unser Mixed-Turnier schon relativ früh auf dem Programm ,
vermutlich ein Grund, dass die Teilnehmerzahl
mit 8 Paarungen für unseren großen Verein recht bescheiden war.
 
Alle waren hoch - z.T übermotiviert und gaben ihr Bestes, obwohl böiger Wind manch einen Präzisionsschuss
ins totale Out beförderte.
Am Ende setzte sich die nervenstärkste und sicherlich eine der  routiniertesten Paarungen durch.
Monika Aigner und Hansi Wallner konnten sich die tolle Siegestrophäe,
die heuer wieder von Rene gestiftet wurde,- mit nach Hause nehmen.
  
 
1. Aigner Monika/ Wallner Hansi
2. Aigner Lorena/Hinteregger Peter
3. Wallner Michaela/Schneiderbauer Tobias
 
 
  
 
Saisoneröffnung am Mittwoch, 26.April 2017 ab 18h
   
 
    Gespielt werden Mixed- und Doppelpaarungen (Foto für Göst – Tag) 
anschließend Vorstellung des Programms für 2017
 Erläuterungen zum Eintragungssystem NEU
 weiters feiern wir in den runden Geburtstag von Leo hinein
kein Ersatztermin!
 
Alle weiteren Termine findet Ihr unter TERMINE
Einladung mit Jahresprogramm zum Download unter MEDIEN / DOWNLOADS 
 
 
 
Ehrungsabend  08.03.2017
Beim Ehrungsabend der Gemeindewurden wiederum engagierte Bürger
aus dem Wirtschaftslebensowie der Kultur- und Sportszene ausgezeichnet.
 
Diesmal wurde u.a. auch Walter Scheuringer auf die Bühne geholt und
für sein sportliches und zeitliches Engagement im Tennisverein mit dem
Ehrenzeichen in Bronze“ geehrt.
Ebenso ging ein „Ehrenzeichen in Silber“ für die
Nahversorgung im Ort über Generationen hinweg an Norbert Oppitz.
 
 
 
 
 
 
 
Faschingsdienstag  28.02.2017
Unter dem Motto Cool-Running 
war auch heuer wieder der Tennisclub 
mit einer Bobmannschaft und Cheerleader
beim Andorfer Faschingstreiben dabei.
 
 Alle Fotos findet ihr im Fotoalbum!
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
ÖTV Winterturnier Melk  26.- 29.01.2017
Beim ÖTV-Kat-IV-Winterturnier in Melk (NÖ) waren 102 Jugendliche am Start.
Drei OÖTV-Jugendliche zeichneten sich dabei besonders aus
und schafften den Sprung auf das Siegertreppchen.
 
Michael Slaby, der unter neunundzwanzig Teilnehmern
bei den U12-Burschen den dritten Platz belegte, musste erst im Spiel um den
Einzug ins Finale gegen den topgesetzten Steirer Filip Freitag die Segel streichen.
 
Rang zwei bei den U14-Burschen holte Viktor Hockl (ETV Enns),
der in seinen ersten drei Partien nur vier Games abgeben und sich nach hartem Kampf im
Endspiel ganz knapp dem Wiener Nico Mucic mit 4:6/5:7 geschlagen geben musste.
 
Ihrer Favoritenrolle gerecht wurde die bei den U14-Mädchen an Nummer eins gesetzte Julia Slaby,
die alle ihre vier Partien souverän gewinnen und im Endspiel die amtierende Salzburger U16-Vizelandesmeisterin
Sophia Piech klar mit 6:1/6:1 bezwingen konnte.
 

2016

 
09.02.2016  Am Faschingsdienstag ging die Post ab!

Nachdem heuer mit dem 9. Februar der Fasching denkbar kurz war,
wurde er umso ausgiebiger gefeiert und so erfreute sich die Andorfer Faschingsgaudi
noch nie dagewesener Besucherzahlen.
 
Mitten drin auch wieder die TENNIS – Narren mit einer rasanten Postler – Nummer.
So waren an diesem Nachmittag plötzlich 12 mobile Postkasteln unterwegs mit dem Slogan :
„Diese Post bringt jeden Schas“.  Und so war es auch.
Denn die eifrigen Postler/innen stempelten und stempelten bis auch die letzten Zuseher markiert waren
und mit der Stempelmarke „Eilt sehr!“ verschickt wurden.
Natürlich wurde gleichzeitig nicht auf den Retourstempel vergessen,
denn alle Besucher müssen ja wieder pünktlich zum Faschingsdienstag 2017 zurück sein.
Nach getaner Arbeit ging dann im GH Feichtner mit DJ Franky verdientermaßen so richtig die Post ab.
 
 
06.-07.02.2016 2 Tagesschifahrt  „Tennis in geheimer Mission“
  
19 neugierige Personen bestiegen in der Früh den Bus „mit unbekanntem Ziel“.
Wie sich später beim gemeinsamen Frühstück in Lohnsburg herausstellte, 
sollte das Skiwochenende in Wagrain stattfinden.
Es war herrliches Wetter und wir konnten den Tag in vollen Zügen genießen.
 
Bei strahlendem Sonnenschein und blauen Himmel legten wir sehr viele Pistenkilometer zurück.
Danach ging es in unser Quartier – das „Wagrainerhaus“,  welche sich direkt neben der Liftanlage befand.
Der zweite Tag war nicht mehr ganz so sonnig, aber trotzdem tadelloses Skiwetter und so konnten
Alle Teilnehmer auch diesen Tag noch bis zum späten Nachmittag auskosten.
Alle Beteiligten dankten Martha für die hervorragende Organisation und hoffen auf eine
Fortsetzung dieses Winterausfluges im nächsten Jahr.
 
 
16.01.2016 Tagesschifahrt Dorfgastein-Großarl
 
Unsere Tagesskifahrt wurde heuer gemeinsam mit dem Skiclub Andorf (SSC)
veranstaltet und 15 Tennismitglieder haben sich an dieser Skifahrt beteiligt. 
Auch wenn es das Wetter anfangs nicht so gut meinte,
wurde es nachmittags immer freundlicher
und wir konnten einen schönen und unfallfreien Skitag genießen. 
Danke an den SSC für die tolle Organisation dieser Skifahrt.

 

2015

 

20. bis 23. August  4. Wilson Sommercup

Vereine aus ganz OÖ nominierten ihre Jugendspieler für diesen Bewerb.
61 Bewerber traten dabei mit 79 Nennungen in Einzel- bzw. Doppelbewerben
in den Altersgruppen U-12 bis U-18 an.
Die Finalspiele am Sonntag zeigten bereits hohes Niveau –
es kam hier zu  ausgesprochen spannenden Duellen,
welche von zahlreichen, begeisterten Zuschauern verfolgt wurden.
Unser Verein stellte mit 19 Jugendlichen dabei die stärkste Mannschaft
und war mit dem Abschneiden seiner Teilnehmer sehr zufrieden - gab es doch 4 Erstplatzierungen und 9 Stockerlplätze.
 
(Weitere Ergebnisse können auf der OÖTV Nu-Liga Plattform  eingesehen werden)
 

1. bis 3. Mai 2015 Damen Trainingscamp

„Fitness-Wellness-Stressless“ war auch heuer wieder das Motto unseres Trainingscamps  in Mondsee.
Diesmal machten sich sogar 14 begeisterte Tennisspielerinnen auf den Weg zum Hotel Eichingerbauer ,
um dort ihre über den Winter leicht eingerostete Technik wieder auf Vordermann zu bringen.
Die Trainingseinheiten waren effektiv und trotz bescheidenen Wetters die Stimmung ausgezeichnet,
wie man den Fotos entnehmen kann.
Alles in Allem ein gelungenes Wochenende, das nächstes Jahr wieder ein Fixtermin sein wird.
Also wer dabei sein will, einfach melden! (Termin: 20-22.5.2016)
 

15.04.2015  Saisoneröffnung

Fast sommerliche Temperaturen luden viele Mitglieder
zum „Eröffnungsspiel“ ab 17.00 h ein.
Anschließend gab es das schon traditionelle Weißwurstessen (sponsored by Leo)
und in der Folge informierte dieser noch über die wichtigsten Termine der heurigen Tennissaison.
Einige Stunden gemütliches Zusammensein rundeten die Veranstaltung bis in die Nacht hinein ab.

 

21.03.2015  Bachreinigung

Wie schon vor 2 Jahren beteiligten wir uns heuer wieder bei der Bachbettreinigung,
auch unter der Mitwirkung unserer jüngsten Tennismitglieder.
Auf dem üblichen Abschnitt an der Pram entlang Richtung Burgerding
konnte wieder eine große Menge an Müll gesammelt werden.
Anschließend wurden wir von Bürgermeister Peter Pichler mit einem Essen
in der Hauptschule Andorf belohnt.
Vielen Dank an die fleißigen Helfer, und auf ein Wiedersehen in 2 Jahren.
 
  Fotos im Album

 

17.02.2015  Manege frei für „Zirkus Volley"
 
Sonniges Winterwetter und eine große Zuschauermenge waren ein tolle Kulisse für den
Auftritt des (Tennis)“Zirkus Volley“.
 
Alle Akteure trugen mit Ihren Kunststücken zur Belustigung bei.
Lustige und unterhaltsame Dressurakte mit Tanzbär Bruno und Kamel Perino
konnten bestaunt werden.
Das absolute Highlight war die Sägenummer, welche den Zuschauern das Blut stocken ließ.
Zahlreiche „Jungfrauen“ wurden vom beleibten, aber sehr umtriebigen Zirkusdirektor Poldero
eingefangen und für diese Attraktion in den Zauberkasten gelegt. Doch Monsieur Haxi beherrschte den Trick – trotz Querschnitt
mit der Motorsäge durch den Körper, sprangen die Zersägten kurz drauf unversehrt aus der Kiste.
 
Bericht: Kathy Haslinger   Fotos im Album  
 
 
 2 Tagesskifahrt   07.-08.02.2015
„Tennis in geheimer Mission“
 
18 neugierige Personen bestiegen in der Früh den Bus „mit unbekanntem Ziel“.
Wie sich später beim gemeinsamen Frühstück in Lohnsburg herausstellte, 
sollte das Skiwochenende in Großarl stattfinden.
 
Am ersten Tag meinte es der Wettergott gut mit uns und wir konnten den Tag in vollen Zügen genießen.
Bei strahlendem Sonnenschein und blauen Himmel legten wir sehr viele Pistenkilometer zurück.
Danach ging es in unser Quartier – eine schöne Hütte am Berg,  welche sich direkt neben der Liftanlage befand.
 
Der nächste Tag brachte uns leider aus Wettersicht kein Glück mehr.
Schon in der Nacht schlug das Wetter um, starker Wind und Schneefall kam auf und machte das Skivergnügen so zunichte.
Nach langem Überlegen wurde beschlossen früher als geplant die Heimfahrt anzutreten.
Das Wochenende klang noch gemütlich beim gemeinsamen Essen im Gasthaus Dorfwirt aus.
 
Alle Beteiligten dankten Martha für die hervorragende Organisation und hoffen auf eine
Fortsetzung dieses Winterausfluges im nächsten Jahr. 
 
Bericht: Buschbeck Sebastian    Fotos im Album
 

Tischtennis Turnier

 
Am Samstag, den 17.Jänner 2015
wurde wieder eine neue Breitensportaktivität ins Leben gerufen.
 
16 sportbegeisterte Jugendliche und auch Erwachsene
tauschten für diesen Zweck den Tennisschläger mit dem Tischtennisschläger.
 
Der Nachmittag brachte spannende Matches, sehr gute und interessante Begegnungen
sowie auch sehr viel Spaß.
Bei einem gemeinsamen Abendessen im Gasthaus Dorfwirt ließen wir den Tag noch gemütlich ausklingen.
 
Bericht: Buschbeck Sebastian   Fotos im Album
 

Tennis Schifahrt am 3.Jänner 2015 

Als erste Aktion des Jahres 2015 veranstaltete der Tennisclub
wiederum eine Tages-Skifahrt zum Hochkönig.
Michi Wallner und das Breitensportteam haben die Fahrt ausgezeichnet organisiert
und sich mit 30 begeisterten Wintersportlern auf den Weg gemacht.
 
Auch unsere Jugend war wieder einmal sehr stark vertreten,
was eine große Bereicherung für uns und das gesamte Vereinsleben bedeutet.
 
Dank der frühen Ankunft konnten wir die guten  Pistenverhältnisse perfekt ausnützen.
Anfangs noch etwas bewölkt, bescherte uns die Sonne ab den späten Vormitagsstunden einen herrlichen Skitag
und es konnten viele Pistenkilometer zurückgelegt werden.
 
Zum Abschluss und Einkehrschwung trafen sich alle um 16 h in der Scheppal-Alm,  
wo man sich gemeinsam noch für die Heimfahrt stärkte.
 
Bericht: Buschbeck Sebastian      Hier gehts zum Fotoalbum
 

Kooperation mit Enzenkirchen

Am 2. 1. 2015 wurde im Rahmen einer Spielersitzung der Kooperationsvertrag
mit dem TV Agrotel - Enzenkirchen
von den beiden Obmännern Laner Dominik und Humer Leo unterzeichnet.
 
 
Mit dieser Vereinbarung entsteht die Möglichkeit einer wesentlichen Entlastung
der Andorfer Plätze vom Meisterschafts  und Trainingsbetrieb.
Andererseits darf man sich eine Neubelebung der Enzenkirchner Anlage erwarten.
 
Die derzeitigen zwei Jugendlichen und Erwachsenen
werden im Andorfer Trainings und Meisterschaftsbetrieb eingebunden.
 
Wir heißen die Spieler bei uns in Andorf herzlich willkommen!
 
Mit sportlichen Grüßen
Humer Leo
 
 

 

2014

 
Saisonabschluss 2014

Am 14.11. 2014 fand der diesjährige Saisonabschluss  im Gasthaus Dorfwirt statt.
Während auf dem Monitor alle Fotos dieser Saison im Zeitraffer liefen gab es einen kleine Imbiss
für die zahlreichen Besucher als kleines Dankeschön für die Treue zum Verein.
 
Obmann Humer fasste in seiner Begrüßung die heurigen Highlights –
die es z.B. mit den 4 gewonnenen Meistertiteln zu feiern gab, zusammen.
 
 
Dann folgten die Berichte über das abgelaufene Jahr in Form einer sehr interessanten und kurzweiligen PowerPoint Präsentation.
Besonders hervor gehoben wurden die Spitzenleistungen der Jugendspieler Slaby Michael, Slaby Julia und Jankowski Fabian
die mit einem kleinem Präsent geehrt wurden.
 
Schneiderbauer Doris legte ihr Amt nach 2 Jahren als Schriftführerin aus persönlichen Gründen zurück,
das sie nun an Haslinger Katharina und Buschbeck Sebastian weitergab.
 
Als Überraschung hatten die Hobbycup – Damen für ihren Trainer Illibauer Ernst
noch ein Ständchen einstudiert und bedankten sich so für seine Mühe.
 
Dies war auch der Übergang zu einem sehr lustigen und gemütlichen Abend,
der auch noch länger anhielt.
 
Bericht Humer Leo
 
 

2014.10.04 Kleinfeldturnier 

Nach der Verschiebung des Kleinfeldtuniers am 20.September 2014
konnten wir an einem  wunderschönen Herbsttag am 4. Oktober 2014
unsere 2. Auflage der Kleinfeld Doppel und Einzelmeisterschaft austragen.
 
Zwar waren wir eine geringe Anzahl an Teilnehmer, aber die dabei waren haben
ihr Mitspielen sicher nicht bereut und werden auch nächstes Jahr wieder am Start sein.
 
Turnierleiter Wallner Hansi und Buschbeck Sebastian
konnten gemeinsam mit dem Oberschiedsrichter Adlmanninger Hans-Peter
ein großartiges Turnier mit vielen spannenden Spielen auf die Beine stellen.
Auch die Anschluss gespielten Doppel Partien waren super zum Ansehen.
 
Den inoffiziellen Ortsmeistertitel im Kleinfeld holte sich Adlmanninger Hans-Peter vor Buschbeck Sebastian
und auf den 3. Rang landete der hervorragende aufspielende Wallner Hansi.
Im Doppel sicherten sich Wallner Hansi und Schwarz Markus den Titel.
 
Ein sehr spannendes Turnier und im nächsten Jahr gibt es garantiert ein Wiedersehen auf dem Kleinfeld.
 
Bericht Sebastian Buschbeck
 
 

2014.09.10 Ortsmeisterschaft Doppel

Tennis-Doppelmeister 2014

Damen: Michaela Wallner / Christina Slaby

Herren A: Thomas Hainzl / Gernot Hörmaier
Herren B: Sebastian Buschbeck / Leo Humer 

 
 
 
 
 
 
 
 
 

2014.09.05 Raiffeisen Jugendcup

Gesamtwertung der Turnierserie

U-10        1. Rang   Slaby Michael

U-12        1. Rang   Slaby Julia

U-16       1. Rang   Jankowski Fabian

Topplatzierung in St. Marienkirchen

U-10         1. Rang     Slaby Michael

U-12         2. Rang     Slaby Julia

U-14         3. Rang     Wallner Hansi

U-16/18  2. Rang    Jankowski Fabian
                 3. Rang    Schreiner David

 

2014.08.24 Ortsmeisterschaft im Einzel

Dieses Jahr kämpften insgesamt 93 Teilnehmer/innen, davon  50 Jugendliche,  
in 9 Bewerben um die begehrten Ortsmeistertitel.
In allen Bewerben wurden spannende Begegnungen geboten
und auch so manche Überraschung war dabei.
 
Schlussendlich setzte sich auch heuer wieder bei den Damen,
Slaby Christina vor Aigner Monika und Felber Martha durch
und bestätigte ihren Ruf als Serien Ortsmeisterin.
 
Auch bei den Herren ist Adlmanninger Hans Peter die unumstrittene Nr. 1 in Andorf und gewann die Meisterschaft ohne Gameverlust.
Platz zwei sicherte sich Hainzl Thomas vor dem starken Wiedereinsteiger Gernot Hörmaier.
 
Den 50+ Bewerb sicherte sich Dr. Paul Sonnleitner vor Johann Berghammer.
Die Große Teilnehmerzahl bei den Jugendlichen bestätigte einmal mehr die gute Jugendarbeit der Verantwortlichen..
 
Aber früh übt sich wer einmal Meister werden will.  So matchten sich bereits die U10 Kinder.
Sieger wurde Slaby Michael vor Hofbauer Jonathan und Parzer Daniel.
 
Den U12 Bewerb entschied Slaby Julia vor Bruder Michael für sich.
Der U14 Titel ging heuer nach sensationellem Finale an Wallner Hansi vor Riener Siegi.
Der U16 Meister 2014 heißt Jankowski Fabain. Zweiter Schneiderbauer Tobias vor Wallner Hansi.
 
Eine große Zuschauerkulisse während der Meisterschaft und am Finaltag krönte die Veranstaltung
und das Engagement der Turnierleiter.
 
Bericht Scheuringer Walter
 

 2014.08.17 Bezirksmeisterschaften Suben

Abermals zeigten unsere Jugendlichen ihre Klasse auf.

Mit Freude kann man feststellen, dass unsere Jungen

an 2. Stelle im Bezirk Schärding angekommen sind.

Lediglich St. Marienkirchen ist zur Zeit unschlagbar.

U-10:     2. Rang   Slaby Michael                   U-14:     2. Rang   Slaby Julia 

U-12:     2. Rang   Slaby Julia                          U-14:     2. Rang   Riener Siegi 
                                                                                       5. Rang  Wallner Hansi

U-16:     2. Rang  Schneiderbauer Tobias

 

2014.08.08  Sommernachtsfest


 
Das heurige Sommernachtsfest war das bestbesuchte seit Beginn. Dafür war natürlich auch das überaus sommerliche Wetter mit verantwortlich. Vor allem aber unsere langjährigen Stammgäste waren wieder zahlreich gekommen um am Tennisplatz einen gemütlichen Abend unter Freunden zu verbringen. So waren der Turnverein und alle Sektionen sehr stark vertreten. Die FCA – Seniorenmannschaft  war ebenfalls nach einem Freundschaftsspiel mit allen Spielern sehr zahlreich beim Fest und immer mehr Besuch bekommen wir erfreulicherweise von den Eltern unserer fleißigen Jugendspieler.
 
 
Einige Attraktionen wie z.B. das Schätzspiel wo es die gesamte Größe unserer Meistermannschaften Herrn 1 und U16 zu schätzen galt, oder das fangen der Bälle aus der Ballwurfmaschine sorgten für eine lockere Stimmung. Slaby Christina erriet mit 19,19m exakt die Gesamthöhe der Spieler und darf sich so über ein 3er BMW – Wochenende, gespendet vom Autohaus Rachbauer/ Schärding freuen.
 
 
Musikalisch ging es heuer etwas anders los als sonst und zwar mit zünftiger Unterhaltungsmusik mit den „Los Peckos“, vulgo Otto und Bergi, die die Besucher zum Einstieg mit Quetsch`n und Schlagzeug unterhielten.
Zur Mitternachtseinlage reiste dann extra der „eilige Vater“ Papst Marziskus aus Rom an um zu seinen schwärzesten Schafen zu sprechen. Seine in italienischer Sprache gehaltene Rede wurde vom mitgereisten Pater Leo mehr  - oder weniger ?? exakt ins Deutsche übersetzt. Die über Andorfer Ereignisse gehaltene Rüge wurde zur (großen?) Verwunderung der beiden mit begeisterten Applausstürmen quotiert.

Bericht Humer Leo

 

2014.07.26  Sockenturnier

Das heurige Sockenturnier wurde erstmals vom Termin her in die Ferien gelegt und war mit 16 Herren und 9 Damen wieder top besucht. Die angenehm warme Witterung bestätigte die Richtigkeit der Terminwahl auch für eventuelle Folgeturniere im nächsten Jahr.

In sechs Runden wurden so wieder die „lustigste Socke“,  heuer überraschenderweise Wallner Michi und bei den Herren die „größte Socke“,  heuer Bichlbauer Karlheinz, des Turniers ermittelt. Der genaue Berechnungsschlüssel für das Ergebnis konnte allerdings dem Turnierleiter Humer Leo nicht entlockt werden.

Das organisierte Bier von Martha und die Musikeinlagen von den „Los Peckos“ sorgten wieder für gewaltige Stimmung die für ein sehr langes und geselliges „Nachspiel“ sorgte.

Besonderer Dank gilt dem Sponsor des Turniers  Schwarz Markus, der wieder für alle Teilnehmer ein Paar Prince Socken parat hatte, aber selber wegen Urlaub leider nicht mitspielen konnte. Die glücklichen Gewinner sangen daher über Telefon ein Ständchen als Dank.

Gesamt gesehen war das diesjährige Sockenturnier wieder eine super lustige Veranstaltung.

Bericht Humer Leo

  

2014.07.19  Raiffeisen Jugendturnier in St. Martin/Aurolzmünster

Auf der dritten Station des Raiba Jugendturnieres in St. Martin/Aurolzmünster

erkämpften unsere Jungen in allen Altersklassen wieder Top-Platzierungen.

  

U-10:  Topleistung von Slaby Michael! 

            Alle Spiele gewonnen daher klarer Turniersieg bei den Burschen U-10.

 

 

U-12:  Ausgezeichnete Leistung von Slaby Julia!    2. Rang des Turnieres

            Erstmals wurde der Top-Spielerin, Huber Vanessa, ein Satz abgenommen.

            Der mögliche Turniersieg wurde erst im 3. Satz, Champions-Tie-Breack, mit 10:7 abgegeben.

 

U-14:  Wallner Hansi zeigte abermals seine Klasse auf!    3. Rang des Turnieres

 

U-16:  Jankowski Fabian erkämpfte sich unerwartet den 2. Rang.

            Durch sein Handicap  (linke Handverletzung durch Mopedunfall)

            musste er das Finale praktisch ohne beidhändige Rückhand spielen.

 

In der Gesamtwertung dieser Turnierserie bleibt Jankowski Fabian weiterhin in Führung.

Slaby Michael hat sich den Gesamtsieg bereits vor der letzten Runde gesichert.

 

2014.06.07   Jugendturnierserie Region West 1 in Taiskirchen

Großartige Erfolge

Am Pfingstwochenende konnten unsere Jugendliche

mit sehr starken Leistungen Topplätze erreichen.

Dieses Turnier war zahlreich und sehr stark

aus den umliegenden Bezirken besetzt.

 

 

In allen Altersklassen stand ein/e  Jugendliche/er im Finale!

Turniersieger  U-10:     Slaby Michael

2. Rang   U-12:              Slaby Julia  

2. Rang   U-14:              Schlederer Lukas

2. Rang   U-16+18:       Jankowski Fabian

 

2014.05.23  Damen Trainingscamp

 Vom 23-25. Mai fand heuer das erste Damen Trainingslager beim Eichingerbauern in Mondsee statt.

10 hochmotivierte Spielerinnen nahmen daran teil.

Schon um 7:15Uhr machte sich eine Gruppe auf, um die erste Trainingseinheit rechtzeitig wahrnehmen zu können.

Am ersten Tag wurde bereits eifrig gespielt, einige Teilnehmerinnen kamen auf mehr als 4,5 Trainingseinheiten.

Soviel Einsatz musste anschließend natürlich belohnt werden.

Nachdem alle technischen Hindernisse beseitigt und alle richtigen Knöpfe gedrückt waren,

stand dem Entspannen am Pool und im großzügigen Wellnessbereich nichts mehr im Weg.

Am Abend wurden dann alle Ereignisse des Tages bei einem wunderbaren 4-Gänge-Menü  besprochen

und so manches Trauma im Anschluss an der Bar aufgearbeitet.

Es waren wirklich drei erfahrungsreiche, aber vor allem lustige Tage in Mondsee, die wir nächstes Jahr wiederholen wollen

wenn gewünscht auch in erweiterter Form.

LG Breitensportteam 

 

2014.04.23  Saisoneröffnung

Der Wettergott war auf unserer Seite, bei strahlendem Sonnenschein

wurde der Tennisplatz offizielle mit dem ersten Clubabend eröffnet.

  

Nach dem mittlerweile trad. Weißwurstessen (DANKE LEO)

wurde bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.

Sowohl Änderungen als auch Neuerungen wie Vereinsrangliste oder Kleinfeldturnier sollen

auch heuer wieder zum Spielen anregen.

 

Mit großer Begeisterung präsentierten sich die Mannschaften mit den neuen Vereinsdressen.

Ein Dankeschön an unsere Sponsoren!

     

 

11.04.2014  Eiergaudi

Noch vor der offiziellen Eröffnung der Tennissaison  fand heuer unsere erste

„vorösterliche Eiergaudi“ statt.

Ungefähr 22 Mitglieder fanden sich im Clubhaus ein,

um sich  beim fröhlichen Eierpecken auf die kommende Saison einzustimmen.

 

Auch dieses Mal wurde der Abend von zwei unseren Mitgliedern musikalisch perfekt umrahmt:

Bergi am Schlagzeug und Otto an der Quetschen.

Wieder konnten alle mit Begeisterung feststellen, wie vielseitig und talentiert unsere Tennisspieler sind.

Vielen Dank den beiden und wir hoffen natürlich auf eine Neuauflage dieses sensationellen Auftrittes.

Ein herzliches Dankeschön auch an Walter Haslinger, der mit der Installierung der Musikanlage

die Stimmung zum Kochen und die Tänzer zum Schwitzen gebracht hat.

Zum Schluss danke an alle, die zum Gelingen dieses wirklich tollen Abends beigetragen haben!

LG Breitensportteam

 

04.03.2014  Faschingsdienstag

Beim heurigen Faschingstreiben war der Tennisclub

unter dem Motto "Heimatlos" (in Anspielung aud die Postenauflösungen)

wieder dabei.

Mit Polizeiuniform, Einsatzfahrzeug und Verkehrsschilder

ging es durch den Ort.

 

25.01.2014  Tagesschifahrt Zauchensee

Herzlichen Dank dem Breitensport-Team

für die hervorragende Organisation.

 

 

05.01.2014  2 Tagesschifahrt nach Schladming

12 Tennisspieler machten sich auf den Weg nach Schladming.

Bei starkem Schneefall war Schifahren kein Genuss und daher Hütte angesagt.

Das Quartier war direkt neben der Piste und von Martha bestens organisiert.

Am nächsten Tag dann Bilderbuchwetter und herrlicher Pulverschnee.

 

Wintermeisterschaft  2013/2014

Vier Siege mit 6:0 und ein Sieg mit 4:2 sprechen eine deutliche Sprache.

Von 20 möglichen Punkten wurde nur 1er abgegeben, Punktestand 19:1.

Der zweitplatzierte  Raab hat einen Punktestand von 11:9.

Bei einem derartigen Erfolg ist auch eine gruppendynamische Begeisterung entstanden

welche wir versuchen in die bevorstehende Frühjahrsmeisterschaft mitzunehmen.

 

Bei der anschließenden Meisterfeier im Gasthaus – Gruber,

wurden bereits zahlreiche Pläne für das Frühjahr geschmiedet.

Bis Mitternacht stand ja genügend Zeit zur Verfügung!

 

Ein Dank an alle die zu dieser Topleistung beigetragen haben.

Bericht Walter Scheuringer

 

 

 

2013

 
23.03.2013 Bachreinigung
  Im 2-Jahresrytmus erfolgt diese Säuberungsaktion. 
 
Vom Tennisclub beteiligten sich 7 Personen.
  Von der Gemeindegrenze Zell an der Pram bis Burgerding,  
  wurde die Pram an beiden Uferseiten mit großen und zum Teil  waghalsigen Einsatz
  von allem  möglichen Unrat gereinigt.
  Ein mit Müll vollgefüllter Autoanhänger konnte im Sammelzentrum abgegeben werden.
  Mit  78 Kilo  gesammelten Müll lagen wir im Spitzenfeld.
  Nach so viel Arbeitseinsatz, schmeckte das Mittagessen 
  in der Hauptschule besonders gut.
  Bericht:  Scheuringer Walter
   
12.02.2013 Faschingdienstag      
  Als "3 Hauben Lokal Resti am (roten) Sand" 

 
präsentierte sich der Tennisverein Andorf beim diesjährigen Faschingsumzug! 
  Neben tanzenden Tischen und Stühlen der besonderen Art durften
  sich die Zuschauer von dem Können unseres Meisterkochs überzeugen lassen!
  Auserlesene Speisen wie Carpaccio à la Haxi ohne Flaxi oder
  Pram-Goldbrasse in Sesam-Mohnkruste an hausgemachten Casinokartoffeln 
  wurden von den zahlreichen Gästen mit wahrem Genuß verspeist.
  Bericht: Doris Schneiderbauer
   
02.02.2013 2 Tages-Schifahrt nach Schladming  2./3. Februar
  Die Idee entstand bei einem Clubabend im Vorjahr. 

 
 
  Martha Felber kannte eine Unterkunft direkt an der Piste 
  und übernahm die Organisation. 
  Sofort meldeten sich 14 Personen an 
  (mehr war aus Platzgründen nicht möglich).
   
  Bei strömendem Regen fuhr diese Truppe dann am Samstag früh 
  Richtung Schladming/Rohrmoos. 
  Der Wettergott hatte Einsicht - aus Regen wurde Schnee – 
  Und so waren wir bei guten Pistenverhältnissen mit etwas Neuschnee 
  bis 16 h auf den Pisten von Hochwurzen und Reiteralm unterwegs. 
  Als Belohnung erwarteten uns am Ende des Skitages „Ripperl in der Rein“ 
  auf der Hochwurzenhütte. 
   
  Bei der Abfahrt zu späterer Stunde  auf der frisch präparierten und beleuchteten Piste 
  mit weiterer Neuschneeauflage fühlten wir uns wie auf Wolke 7.  
   
  Den nächsten Tag verbrachten wir bei leichtem Schneefall und auch kurzen Sonnenfenstern 
  auf den Hängen von Schladming und Haus. 
  Resümee aller Teilnehmer: es war ein schönes, gemütliches Skiwochenende.
   
  Herzlichen Dank nochmals an Martha !                                                                 Bericht:  Walter Haslinge
 

2012

 
29.12.2012 Tennis-Schifahrt zum Hochkönig    
 
Nach langjähriger Pause fand am 29.12.2012 wieder eine Tagesschifahrt statt.  
  Bettina Hellauer und das Breitensportteam hatten den Schitag  
  hervorragend organisiert.  
  Sensationell meldeten sich 49 begeisterte WintersportlerInnen an.   
  Sehr erfreulich auch die Teilnahme unserer jugendlichen Tennisspieler .  
  Traumhafte Pisten und teilweise sogar Tiefschneeabfahrten   
  waren an diesem herrlichen Sonnentag bei angenehmen Temperaturen möglich.   
  Dank der frühen Ankunft im Schigebiet waren wir bereits lange auf den Pisten   
  als der Ansturm an den Kassen erst richtig los ging.   
  Es konnten viele Pistenkilometer abgespult werden und so mancher Glühwein ging sich    
  auch noch aus, ehe wieder pünktlich die Heimreise angetreten wurde.   
  Den Einkehrschwung im GH Bauböck erlebten dann nur noch ein paar Edelharte,   
  die noch fit genug waren einen gemütlichen Schitag  ausklingen zu lassen.   
     
  Humer Leo 30.12.2012  
     
29.09.2012 2. Andorfer Sockenturnier  
  Am Samstag den 29.9. ging es wieder um die begehrten Trophäen beim 2. Sockenturnier  
  am Tennisplatz. 12 Damen und 9 Herren waren heuer bei dieser Gaudi - Turnier dabei.  
  In den immer neu zusammengestellten Mixed – und Doppelpaarungen  
  wurde um jeden Punkt gekämpft.  
  Konnte dieser nicht spielerisch erzielt werden, so bestand natürlich auch die Möglichkeit mit ein  
  paar Schluck Bier auf Einstand „nachzutrinken“, was auch sehr rege in Anspruch genommen wurde.   
  Auch konnte man sich mit dem fiesesten Punkt im Spiel einen Bonuns ergattern.  
  Nach schwieriger Auswertung konnten dann doch die Sieger in den unterschiedlichen  
  Kategorien ermittelt werden.  
  So wurde Buchinger Natascha und Rockenschaub Erwin zum „fiesesten“ Spieler/in  
  und ebenfalls Natascha und Tomandl Josef mit der höchsten Punkteanzahl   
  zum „ehrgeizigsten“ Spieler/in gekürt.  
  Sieger der Spezialwertung mit dem Beinamen „goldenes Söckchen“ wurde Paulusberger Sonja.  
  Sonnleitner Paul gewann mit dem Titel „größte Socke“ das Turnier.  
  Den Titel lautese Teilnehmerinn gewann Wallner Michi überlegen.  
  Wie unschwer zu erkennen war es wieder sehr lustig.  Ein spezielle Dank gebührt   
  Schwarz Markus, dem Spender der Tennissocken, die jeder Teilnehmer bekam.  
     
  Humer Leo  01.10.2012  
     
15.08.2012 Ortsmeisterschaft 2012  
  Eine Nachlese zur Ortsmeisterschaft 2012:  
  Teilnehmerrekord auf allen Linien!  
     
  Einzelmeisterschaft:  
  30   Jugendliche  
  17   Damen  
  39   Herren       davon   11   Ü-50    
  Sowohl  bei   den  Einzelbewerben  als auch in den Doppelpaarungen     
  wurden tolle Leistungen geboten.    
  Auch manche Enttäuschung musste, vor allem von den Jungen, eingesteckt werden.    
  Die größte Überraschung lieferte Buschbeck Sebastian,    
  er bezwang im Halbfinale, Sonnleitner Paul.    
  Damit stand ein 16-jähriger  im Finale.  Tolle Leistung!    
       
  Herren :              1. Adlmanninger, 2.Buschbeck, 3. Sonnleitner Paul.    
  Herren B:           1. Hellauer Johann  jun.,  2´.  Lautner Josef    
  Herren  Ü-50:    1. Illibauer Ernst,   2.  Sonnleitner Paul    
  Damen:              1.  Slaby Christina,  2. Aigner Minika,  3. Felber Marta.    
  Damen B.          1.  Auer Margit,  2. Zachbauer Renate,  3. Wohlmuth  Anita.    
       
  Doppelmeisterschaft:  
  34  Herren     =   17  Doppelpaarungen  
  16  Damen    =     8   Doppelpaarungen  
     
  Herren:   1. Adlmanninger H.P. / Scheuringer Walter  
                   2. Sperl Thomas / Sonnleitner Paul  
     
  Damen:  1. Slaby Christina / Paulusberger S.  
                   2. Sesser Erni / Holz Waltraud  
     
  Jugendmeisterschaft:  
  U-12:   1. Schlederer Lukas,  2. Wallner Hansi,   3. Riener  Siegi.    
  U-14:   1. Jankowsky Fabian,  2. Schneiderbauer Tobias,  3. Wallner/Schlederer.    
  U-16:   1. Buschbeck Sebastian,  2. Jankowsky Mateusz,  3. Jankowsky Fabian.    
       
  Sehr erfreulich war, dass trotz einiger  wetterbedingter Verschiebungen,  
  zahlreiche interessierte Zuschauer bei allen Finalspielen anwesend waren.  
  Danke allen Teilnehmern!         
     
  Scheuringer Walter am 05.10.2012  
     
30.05.2012 Mostkost am Tennisplatz  
 
Im Rahmen des Clubabends  gab es heuer wieder eine Mostverköstigung.  
  Trotz Regen (es konnte nicht Tennis gespielt werden) kam eine gesellige Runde zusammen.  
  Karlheinz und Siegi hatten Buffetdienst und so war die Bewirtung   
  mit Rettich- und Schmalzbroten sowie Kuchen ausgezeichnet.  
  Unter 6 verschiedenen Mösten war heuer der Apfelmost von Karlheinz klarer Sieger.  
  Herzlichen Dank an alle, die mit ihrem Most beigetragen haben.  
  Es wurde noch bis spät in die Nacht über die Qualität der Möste diskutiert.  
  Karlheinz hat sich bereit erklärt, auch im nächstes Jahr wieder eine  Mostkost zu organisieren.  
     
  Admin 01.06.2012  
     
25.04.2012 Saisoneröffnung / 1. Clubabend  
 
Am 25. April wurde die Saison für alle Tennisspieler mit dem 1. Clubabend eröffnet.  
  Sehr viele waren schon ganz heiß auf die ersten Ballwechsel und so konnte Obmann  
  Leo Humer fast 40 Personen zur offiziellen Eröffnung begrüßen.  
  Nach einführenden Worten gab es ausführliche Informationen über  
    _ die geplanten Schnuppertermine _ Sonntage im Mai jeweils um 17.00 h  
       und weiterführende Einsteigerkurse für interessierte Einsteiger.  
   _ Ebenso über die nominierten 4 Jugend- , 1 Damen- und 2 Herrenmannschaften  
      zu den O.Ö. Mannschaftsmeisterschaften 2012.  
   _ Termine und Veranstaltungen (Ortsmeisterschaft, Sommernachtsfest etc.)  
  Anschließend ging man zum gemütlichen Teil bei Weißwurst und Brezn über.  
     
  Admin 26.04.2012  
     
15.04.2012  Abschlußfeier - Wintercup   2011-2012    
  Manfred Schmöller und Großpötzl Gregor luden am 15.4.2012 zur Abschlußfeier   
 
des Wintercups 2011/2012, in die Tennishalle nach Ried.  
  Es waren ca. 45 Personen von den verschiedenen teilnehmenden Vereinen, der Einladung gefolgt.  
  Unsere Mannschaft war mit 3 Personen vertreten:  
  Buschbeck Sebastian, Hajek Christoph und Scheuringer Walter.   
  Hervorzuheben wäre noch, dass wir in unserer Gruppe den ausgezeichneten 3. Rang erreichten.   
     
  Schmöller Manfred berichtete, dass es erfreulich ist wenn die teilnehmenden Mannschaften   
  nicht weniger sondern wesentlich mehr werden.  
  Auch nächsten Winter wird die Gruppeneinteilung ähnlich sein.  
  Nur der Sieger unserer Gruppe (Peuerbach) wird in die spielstärkeren Gruppe eingestuft.  
     
  Kulinarisch wurde uns ein köstliches Wienerschnitzel mit Beilagen und Salat kostenlos serviert.  
  Bei der abschließenden Tombola, räumten unsere zwei Jungen, ganz schön ab.  
  Buschbeck - Warengutschein € 50,--, Hajeck - Head Tennisrucksack.  
  Vor allem die Jungen wünschen sich, dass sie sich im nächsten Winter  
  wieder mit den anderen Mannschaften messen können.  
     
  Scheuringer Walter 15.04.2012  
     
23.03.2012 Plätze richten  
  Am 23.März wurde mit den Frühjahrsarbeiten an der Tennisanlage begonnen.  
  In 8 Arbeitseinsätzen wurden die Plätze und die gesamte Anlage wieder auf Vordermann gebracht.  
  Die Koordination lag wieder in den bewährten Händen von Walter Scheuringer.  
  Herzlichen Dank allen Tennisbegeisterten die mitgeholfen haben,    
  daß die Plätze ab 17. April spielbereit waren.  
     
  Scheuringer Walter 20.04.2012  
     
15.02.2012 Ehrung Sperl Thomas  
 
Für seine beinahe 20jährige Funktionärstätigkeit (sportl. Leiter etc.) wurde   
  Thomas Sperl  
  am 15.Feber 2012 vom Sportausschuss der Marktgemeinde Andorf mit der  
  „Verdienstmedaille in Silber“   
  ausgezeichnet.   
  Herzlichen Glückwunsch!  
     
12.02.2012 Eisstockschießen  
 
 Am Sonntag 12. Feb. im Schlossweiher in Schörgern.  
   Bei herrlichen Winterwetter fanden sich um 14 h 14 Tennisspieler  
   zu einer gemütlichen Eisstockpartie zusammen.  
   Auf 2 Bahnen kämpften 4 Moarschaften um den Sieg  
     
   
 

2011

 
 
18.11.2011 Tennis Jahresabschluss im GH Dorfwirt      
     
  Obmann Humer konnte mehr als 50 aktive Tennisspieler/innen zu diesem Saisonrückblick   
  begrüßen. Besonders erfreulich war, dass ganz einige der 20 Neueinsteiger dieser Saison  
  ebenfalls anwesend waren.  
  Auch Bürgermeister Peter Pichler war gekommen um sich über die Tätigkeiten des Vereins  
  zu informieren.  
  Sportlich waren die U12 und U14 in der Mannschaftsmeisterschaft mit Platz 3 und 4 sehr    
  erfolgreich.  
  Im Besonderen freuen konnte man sich aber mit Jankowski Fabian,  
  der den U12 Jugend Vizebezirksmeistertitel holte.  
  Auch die Ortsmeisterschaft – es gab dazu insgesamt 44 Nennungen - gab eindrucksvoll   
  Aufschluss über Leistungssteigerung der Jugendlichen.  
  Die Mannschaftsführer der zwei Herrenmannschaften und des Damen-HobbyCups berichteten  
  ebenfalls über das Meisterschaftsgeschehen.   
  Wegen der intensiven Jugendarbeit, die Kinder wurden praktisch Sommer und Winter   
  durchgehend trainiert, sowie der großen Einsteigerzahl im Kinder und Erwachsenenbereich,  
   leisteten die Trainer im abgelaufenen Tennisjahr die beachtliche Zahl von 375 Trainerstunden.   
  Auf Grund der auf 158 gestiegenen Mitgliederzahl und des gelungenen Sommernachtfestes  
   gab es auch ein finanziell erfolgreiches Jahr.  
     
 
Sperl Thomas legte nach 19 Jahren im Tennisausschuss kürzlich seine Funktionen zurück.  
  Er war seit 1995 Stellvertretender, ab 1999 Sportlicher Leiter für Jugend und Meisterschaft sowie   
  Vereinsadministrator.   
  Er ist maßgeblich für den Aufbau der Tennisjugend verantwortlich und wird hoffentlich   
  auch weiterhin eine Stützte des Vereins bleiben.  
  Humer Leo bedankte sich bei Thomas für seine geleistete Arbeit mit einem kleinen Präsent.  
     
  Im Tennisausschuss war somit eine Neuformierung erforderlich und die Verantwortlichkeiten  
   wurden auf folgenden Stellen neu verteilt:  
  Sportwart:                 Scheuringer Walter    
  Jugendwart:               Buchinger Natascha  
  Breitensport:              Wallner Michi  
  Vereinsadministrator:  Witzeneder Hubert  
     
  Mit einem Ausblick auf 2012 endete der offizielle Teil und es ging nahtlos  
   in den gemütlichen über.  
     
21.10.2011 ASVÖ Senioren Tenniswoche in Schielleiten.  
     
 
Vom 21.Oktober bis 26. Oktober 2011 fuhren   
  Illibauer Ernst,  Litzlbauer Johann,  Scheuringer Walter  und  Tomandl Josef  
  zur Senioren – Tenniswoche ins Schloss Schielleiten – Oststeiermark.  
     
  Das Lehrgangsziel war:    spielaktives Techniktraining  
                                                 Spielschwächen verbessern  
                                                 Stärken ausbauen  
                                                 Konditioneller Aufbau für den Winter.  
     
  Unter der Leitung von 3 geprüften Tennislehrern wurde jeden Tag ein dichtes  
  Trainingsprogramm erstellt. Durch die hohe Teilnehmerzahl, von 41 Personen,  
  begann die erste Trainingseinheit,  bereits um 7.30 Uhr am frühen Morgen.   
  Mittags wurde mit Freispiel durchgespielt,  die letzte Trainingsstunde endete um 18.30 Uhr.  
     
  Nebenbei wurde ein Teilnehmerturnier gespielt, dabei schaffte es Illibauer Ernst mit seiner Partnerin    
  bis ins Finale.  
  Das Finale wurde aber gegen 2 Herren verloren.  
  Ernst fuhr voller Stolz mit der Silbermedaille und einer schönen Urkunde nach Hause.  
     
  Von allen 4 Teilnehmern konnten sehr gute Eindrücke und viele neue Ideen für die zukünftigen   
  Trainingsmöglichkeiten in unserem Verein, mitgenommen werden.   
     
  Scheuringer Walter  
     
18.10.2011 Abräumen der Plätze   
     
 
fand am Dienstag Nachmittag bei sehr schöner Witterung statt.  
     
  Im Einsatz dabei waren wieder einige fleißige Helfer  
  Walter Scheuringer (Organisation),   
  Schinagl Josef, Schwarz Markus, Egger Ernst, Sperl Thomas  
     
  Für immer gut bespielbare Plätze sorgten:  Tomandl Josef und Illibauer Ernst  
     
  Für Besprengung und Wasser waren unsere Installateure:  
  Mittermayr Josef und Schaschinger Dave zuständig.  
     
  Damit im Buffet immer genügend Vorrat war: Litzlbauer Johann u. Melitta  
     
  Herzlichen Dank an alle !                Fotos unter Medien / Fotos  
     
14.10.2011 Matchkaiser Sieger, fuhren zu den Generali Ladies nach Linz!  
     
 
Durch Einladung des Vereines, fuhren am Freitag die Matchkaiser Sieger der Saison 2011  
  zur Tips-Arena nach Linz.  
  Für die Organisation der Fahrt war Scheuringer Walter, beauftragt.  
     
  Teilnehmer:     
  Buschbeck Sebastian,  Hajek Christoph,   
  Mittermayr Josef, Paulusberger Sonja, Scheuringer Walter  
     
  Paulusberger Sonja und Mittermayr Josef, waren als Ersatz für verhinderte Teilnehmer  
  eingesprungen.  
     
  An diesem Tag standen die Viertelfinalpaarungen des Turnieres, auf dem Programm.  
  Es gab spannende und ausgeglichene Partien zu sehen.  
  Vor allem unsere zwei Jugendlichen, waren sehr angetan.  
  Sie bewunderten das hohe Niveau, die Schnelligkeit und die Präzision  der Spielerinnen.  
     
  Ein Danke,  von allen Teilnehmern an den Obmann für die Möglichkeit,   
  bei diesem Turnier dabei zu sein.  
     
  Scheuringer Walter                           Fotos unter Medien / Fotos  
     
17.09.2011 Sockenturnier  
     
 
16 Herren und 12 Damen folgten der Einladung zum ersten Andorfer „Sockenturnier“.  
  Obwohl die meisten anfangs mit dem Namen nichts anfangen konnten,   
  kamen sie zahlreich bei herrlichem Tenniswetter.   
  Man begann an diesem Samstag mit dem Spiel um 16:00 Uhr   
  und es sollte eine richtig lustige Veranstaltung werden.    
  Wahllos zusammengestellte Mixed und Doppelpaarungen spielten um die „Titel“.  
  Schwarz Markus, der jedem teilnehmenden Spieler/inn eine Packung Socken spendierte   
  und somit der Sponsor und Namensgeber dieses Turniers war, konnte nach ca. 4 Stunden Spielzeit,   
  Selker Margit als elegantestes „Söckchen“ und Bichlbauer Karl Heinz als „größte Socke“   
  des Turniers beglückwünschen.  
  Am Ende hatten alle ein Paar Socken und einen sehr unterhaltsamen Nachmittag und   
  anhaltenden Abend gewonnen.  
     
  Humer Leo                                           Fotos unter Medien / Fotos  
     
17.09.2011 Tennisabschluss  unserer Kinder.  
     
 
Am Samstag 17.09.2011 fand der Tennisabschluss unserer Kinder und Jugendlichen statt.  
  Unterteilt war das Ganze in zwei Gruppen.  
  Für die jüngeren Kinder gab es unter der Leitung von Buchinger Natascha  
  lustige Spiele. 11 Kinder konnten  dabei ihre erworbenen Grundkenntnisse unter Beweis stellen.  
  Himsl Moritz, Kierner Benedikt, Sageder Jonas, Haunstein Lukas, Käfer Elias, Schmidbauer Lukas,  
  Aigner Lorena, Friedl Johanna, Hellauer Katharina,  Gruber Sophia und Paulusberger Jakob kämpften  
  auch bei einem kleinen Doppelturnier um Punkte  
  Die Älteren spielten in einem Doppel-k.o. Modus ein Doppelturnier.  
  Das Turnier begann um 8.30 mit der Einteilung und Setzung der  8 Doppelpaarungen durch  
  Turnierleiter Heinzl Günther.  
  Da sich 17 Spieler gemeldet hatten, spielte Jankowsky Mati mit Wohlmuth Sebastian und Schreiner  
  Niklas in einem 3-er Team. Es wurde jeweils im Tiebreak Modus auf 2 Gewinnsätze bis 14 Punkte  
  gespielt. Nach 5 Stunden Turnierdauer standen sich im Finale Jankowsky Mati mit seinem Team und  
  Jankowsky Fabian mit Doppelpartner Wallner Hansi gegenüber.  
  Den ersten Satz konnten Fabian und Hansi für sich entscheiden. Den Zweiten holte sich Mati mit  
  Doppelpartner Niklas. Den entscheidenden dritten Satz gewann wiederum Mati, diesmal mit  
  Doppelpartner Sebastian. Dieses Dreierteam ist somit Andorfer Jugend-Doppelmeister.    
  Besonders erfreulich war der dritte Platz von Selker Fabian und Pöchersdorfer Daniel welche erst seit  
  Juli beim Verein  sind.  
  Um 14.00 begannen wir mit der Siegerehrung für welche Obmann Humer Leo noch kurzfristig Pokale  
  und Urkunden organisierte.  
  Insgesamt war es eine sehr gelungene Veranstaltung für unsere Kid´s. Für die 28 teilnehmenden  
   Kinder gab es vom Verein Pizzas, Getränke und Eis J gratis .  
     
  Ergebnisliste Doppelturnier:  
     
  1.Platz     Jankowsky Mati  /  Wohlmuth Sebastian /  Schreiner Niklas  
  2.Platz    Jankowsky Fabian / Wallner Hansi  
  3.Platz    Selker Fabian / Pöchersdorfer Daniel  
  4.Platz   Schneiderbauer Tobias / Schreiner David  
  5.Platz    Kehl Andreas / Schwarz Franz  
  5. Platz    Fasching Richard / Fasching Paul  
  7. Platz    Hellauer Florian / Feichtlbauer Tobias  
  7.Platz    Riener Felix / Riener Siegi  
     
  Heinzl Günther                                   Fotos unter Medien / Fotos  
     
11.09.2011 Knödelweg  
     
 
Bei herrlichem Sommerwetter und 28° starteten 16 lustige Knödelwegwanderer um 10:30 Uhr   
  beim Tennisplatz. Beim Gasthaus Bauböck wurde kurzerhand ein Starter – Seiterl   
  eingenommen und los ging es über die Jägerkapelle zur ersten Knödelstation den Brunnbauernhof.   
  Dort angekommen musste Ecker Ernst kurz für „Essen auf Räder“ einspringen  
  und der Dorfwirtin Nachschub besorgen,   
  während wir genüsslich unsere ersten Knödel zu uns nahmen. (dumm gelaufen)  
  Weiter ging`s zum Wirt in Schuleredt, den auch die Knödel gehörten probiert.  
  Gestärkt mit Stiegl Bier ging es weiter über den Schulereder Hügel zum Dicker z`Hörzberg,  
  wo eine Labungsstelle mit Most gerade noch rechtzeitig kam.  
  Beim Gruber Hermann in Schörgern gab es dann Gott sei dank wieder Knödel,   
  die auch sehr gut schmeckten.  
  Auf der Wanderung über die Kaiserlinde zurück nach Andorf machte Bichlbauer Siegi mit einem   
  Handstand schon die Probe ob nicht doch auf unserer letzten Station beim Bauböck   
  noch ein Knödel Platz hat. Tatsächlich hatte er das auch noch.   
  So endete die 10 Kilometer lange lustige Wanderung zwar mit 16 müden,   
  aber keineswegs hungrigen Wanderern.  
     
  Humer Leo                                       Fotos unter Medien / Fotos  
     
letzte Schulwoche Schultennis  
  In der letzten Schulwoche besuchten 4 Mitglieder des Tennisvereins Andorf   
  die 3. Klassen der Volkschule Andorf. Durch verschiedene Stationen wurde den Kindern ein Eindruck  
   vom Tennissport vermittelt. Mit Begeisterung und sportlichem Ehrgeiz bewegten sich die Schüler   
  einen Vormittag lang und einige stellten ihr Talent zum Tennissport unter Beweis.  
   Diese gewonnenen Vorkenntnisse können die Kinder den Sommer über am Tennisplatz Andorf   
  intensivieren.  
     
02.04.2011 Plätze richten  
     
  Unter Leitung von Walter Scheuringer wurden mit großem Einsatz vieler Tennisspieler  
  am letzten Samstag (2.4.) die Plätze hergerichtet.  
  Am Donnerstag 7.4.2011, ab 9.30 Uhr erfolgten die Restarbeiten.  
  Wenn das Wetter mitspielt, kann ab nächster Woche der Spielbetrieb aufgenommen werden.  
     
26.03.2011 Bachreinigung  
     
  Auch heuer  beteiligten sich wieder 6 Personen vom Tennisclub bei der alle 2 Jahre   
  durchgeführten Säuberungsaktion.  
  Im zugeteilten Abschnitt Grenze zu Zell an der Pram abwärts  
  wurde die Pram mit großer Sorgfalt von Unrat befreit.  
  Ein Autoanhänger voll Müll konnte im Sammelzentrum abgegeben werden und  
  anschließend gab es noch eine kleine Stärkung in der Hauptschule.  
     
08.03.2011 Faschingdienstag  
     
 
Das Faschingtreiben in Andorf ist nun schon ein Fixpunkt im Gemeindegeschehen   
  und viele Vereine und Gruppen stürzen sich gerne in diesen Trubel.  
  Einige Mitglieder unseres Vereines stellten mit den „Tennisbienen“ wieder eine originelle Truppe   
  zusammen, amüsierten das Publikum mit toller Musik und Tanzeinlagen und   
Fotos online manchem Zuschauer wurde dabei sogar Honig um den Mund geschmiert.   
     
     
07.01.2011 Eisstockschießen  
     
  Bei herrlichem Eisstockwetter waren am 7. Jänner   4 Tennismoarschaften   
 
auf den Raaber Eisbahnen am Start.  
  Nach anfänglicher Materialunentschlossenheit bei Karl Heinz (dann doch schlußendlich Holzstock)  
  wurde eine Olympische - und eine Holzstockgruppe gebildet.  
  Bei der Holzstockpartie ging nach 2,5 Stunden Berghammer Johann mit 40 Cent Gewinn als   
  überlegener Sieger hervor. Bei den Olympischen fiel Bachschweller Mandi durch seine   
  Bauchlage nach jedem 3. Schuß auf und trotzdem konnte seine Freundin Daniela   
  schlußendlich weit mehr Treffer erzielen als er, wenn auch meist über die Bande und   
  gezicken Stock.  
  Der Eisstock von Ecker Felix, mit dem Beate geschossen hatte wird wohl nach diesem Tag   
  für das nächste mal eine längere Zielorientierng benötigen.  
  Wenn nochmal Eis ist, gibt es eine Revanche.  
     
19.09.2010 Saisonabschluss - Spiel  
     
  Am Sonntag den 19.9. wurde das offizielle Saisonabschluss – Spiel auf den Tennisplätzen veranstaltet.  
  Anscheinend war das Wetter zu schön zum Tennisspielen, da sich lediglich   
  10 Spieler und Spielerinnen zu diesem Event einfanden  
  Man kann nur hoffen, dass dies lediglich ein Zeichen dafür war,   
   dass eben noch nicht Schluss ist mit Tennisspielen  
  und die hoffentlich kommenden schönen Herbsttage noch gerne dazu genutzt werden.  
     
  Andorfer Tennismeisterschaft  
     
25.08.2010 Kurz vor Saisonende führte der Tennisclub seine Ortsmeisterschaft in den Einzelbewerben durch.   
bis Als Turnierleiter fungierte Heinzl Günther, der die Bewerbe mustergültig organisierte.   
05.09.2010 Trotz einiger Regenpausen konnte er alle Spiele in der geplanten Zeit durchbringen.   
  41 Spieler und Spielerinnen sowie 11 Jugendliche nahmen teil und kämpften um den Titel.  
     
  Das Finale musste dann sehr kurzfristig nach einem Wolkenbruch vom geplanten Samstag,  
  auf Sonntag den 5. September verlegt werden.  
  Lediglich das Finale 50+ zwischen Volglmayr Otto und Mittermayr Josef konnte noch gespielt werden.  
   Pepi setzte sich hier mit  6:2, 6:3  durch.  
     
  Bei traumhaftem Tenniswetter am Schlusstag ließen die Qualifizierten dann mit großartigen   
  Finalspielen bei den zahlreichen Zusehern auch keine Wünsche offen.   
  So gab es in allen drei Hauptfinale ausschließlich Dreisatz – Partien.  
  Bgm Peter Pichler, der direkt vom „Andorfer Knödelweg“ zur Andorfer Meisterschaft kam, konnte leider   
  die Dreisatzniederlage seiner Sekretärin Beate Ecker nicht mehr verhindern.   
  Die neue Ortsmeisterin wurde Sesser Erni, die mit 6:2, 3:6, 6:4 gewann.  
     
  Eine Neuauflage des Herrenendspiels wurde so wie im Vorjahr das Verwandtschaftsduell   
  zwischen Illibauer Stefan und seinem Cousin Mittermayr Martin.  
  Mit herrlichen Ballwechseln, aber auch katastrophalen Aufschlagfehlern wurden die Zuseher   
  massiv auf die Folter gespannt, denn die Partie stand immer auf Messers Schneide.  
   Schlußendlich gewann Mittermayr Martin im   
  3 Satz mit  7:6, 5:7, 7:5 und ist somit alter und neuer Andorfer TENNIS – Ortsmeister 2010.  
     
  Bei den Jugendlichen setzte sich Jakowsky Matteus gegen Kell Andreas,.  
   beide U14 Spieler, mit 6:1, 3:6, 6:3 durch  
     
  Bei der anschließenden Siegerehrung gab es vom Obmann Humer Leo nochmals   
  viel Lob für die tolle Organisation.  
  Großer Dank erging auch an die Andorfer Geschäftswelt, die zum Finale zahlreiche   
  wertvolle Preise spendete, worüber sich die Sieger sichtlich freuten.